Erfahrungsberichte

Ich danke meinen PatientInnen und KundInnen sehr herzlich für das Schreiben ihrer Erfahrungen. Zwecks Wahrung der Privatsphäre wurden die Namen nicht vollständig oder überhaupt nicht angegeben!

Herzliche Grüße Nadja Willim

 

13.08.2019 - Erfahrungsbericht Bioresonanz

 

Vor mittlerweile fast genau 11 Jahren hat mein persönlicher monatlicher Albtraum begonnen, und zwar in Form von heftigen Menstruationsbeschwerden - in Form von Schmerzen mit Übelkeit bis hin zum Kollaps. Seit meinem 12 Lebensjahr war ich quasi Dauergast bei der Schulärztin, bin in Geschäften und Restaurants zusammengebrochen, genauso wie zuhause oder im Urlaub.

Probiert habe ich gefühlt schon alles – sowohl im schul- als auch im alternativmedizinischen Bereich, doch einen langfristigen Erfolg konnte ich damit nie wirklich erzielen, genauso wenig, wie mir niemand eine genauere Diagnose stellen konnte (nur den Verdacht auf Endometriose). Zusätzlich zu den körperlichen Beschwerden kommt mit den Jahren auch eine enorme psychische Belastung. Kann ich mich wirklich auf die Uni trauen, ohne vorsorglich ein Schmerzmittel zu nehmen? Müssen wir den Urlaub schon wieder wegen mir umplanen? Kann ich heute etwas mit Freunden unternehmen, oder ist es wieder soweit und die Schmerzen kommen?

Unter Bioresonanz konnte ich mir zunächst überhaupt nichts vorstellen, aber meine beste Freundin hatte wegen einer anderen Sache sehr gute Erfolge gehabt und irgendwann gab ich mir einen Ruck und machte mir auch einen Termin bei Nadja aus.

Zwei Tage nach der ersten Behandlung hatte ich wieder meine Tage und das erste Mal seit Jahren so wenige Probleme damit, wie seit Jahren nicht und wie es kein anderer Therapieversuch davor geschafft hat!!! Mit jedem weiteren Termin hatte ich das Gefühl, dass es immer besser wird, vor allem, wie ich es dann heuer im Frühjahr wirklich regelmäßig geschafft habe, hinzugehen und momentan hält die Wirkung auch trotz längerer Pause super an!

Die Behandlung selbst tut auch nicht weh, nur an das „Beine nicht überkreuzen“ musste ich mich erst gewöhnen ?, und interessante Unterhaltungen mit Nadja, während das Bioresonanz-Gerät seine Arbeit macht, gibt es noch als Bonus dazu!

Ich habe zwar nach wie vor immer ein Schmerzmittel in der Handtasche, aber das mehr aus Gewohnheit und ich hoffe, dass das auch so bleibt – seit mittlerweile fast 4 Monaten habe ich auf jeden Fall keines mehr gebraucht. Vielen herzlichen Dank an Nadja und ich find es nach wie vor sehr sehr schade, dass du die Bioresonanz nicht mehr in Stockerau anbietest.

Barbara, Stockerau

 

09.07.2019 - Erfahrungsbericht Bioresonanz und manuelle Lymphdrainage

Ich habe schon vieles ausprobiert, schon alleine wegen meiner Kinder und für bzw. mit meinen Kindern! Allgemeinmedizin ist wichtig und ich bin dankbar dafür, aber alles kann dadurch auch nicht geheilt werden! Es gibt da noch eine Kraft…

Seit Jahren habe ich regelmäßig Migräneanfälle und Kopfschmerzen, auch mein Sohn leidet unter Kopfweh (seit er sprechen kann, sagt er „ich hab Kopfweh“. Kinder sollten solche Schmerzen noch nicht erfahren müssen). Ohne Medikamente in flüssiger Form, die rasch wirkten, ging gar nichts mehr! Jetzt, nach nur 3 Behandlungen Lymphdrainage sind alle Beschwerden bei mir weg. Mein Kind hatte nur eine einzige Behandlung und seither hörte ich nichts mehr von seinen Beschwerden. Im Moment habe ich nur noch ab und zu Kopfschmerzen, wenn ich sie dann „wegschicke - wegdenke“ dann verschwinden sie schon von alleine - ganz ohne Medikamente! Ich bin einfach begeistert und guter Dinge. Mein zweites Kind wurde durch die Bioresonanz mit neuer Energie versorgt, nun kann er sich wieder besser in schwierigen Situationen einfinden und durchboxen.

 

Da diese Alternative zu den Medikamenten und seelischen Schmerzen so gut bei allen meiner Familienangehörigen anschlug, ließen wir auch eine Schlafplatzentstörung bei uns zu Hause für alle austesten und durchführen. Ich hatte nämlich schon zwei Mal einen Drehschwindel - ein schreckliches Gefühl! Außerdem hat man so viele Narben egal ob „seelische, sei es von den Geburten der Kinder, Fehlgeburten oder körperliche“, darum probierte ich danach selbst auch eine Narbenentstörung durch Bioresonanz aus!

 

Der Erfolg ist spürbar! Meine Lebensfreude und -qualität wurde Dank der Unterstützung durch Frau Willim wieder gefunden, ich bin extrem dankbar dafür! Denn der Weg zu ihr ist nicht weit und auch nicht schwer!

 

Ich fühle mich voller Energie und Tatendrang und den weiteren Beweis sehe ich bei meinen Kindern. Dieses wunderbare Erlebnis möchte ich mit allen, die mich kennen, teilen - es ist wirklich nicht schwer ein unbeschwertes Leben führen zu können, man muss sich nur trauen, ein Besuch lohnt sich!

Claudia B., Sallingberg

 

 

12.06.2019 - Erfahrungsbericht Bioresonanz und manuelle Lymphdrainage

Jetzt will ich einmal DANKE sagen! Für Ihre kompetente Begleitung bei der Bioresonanz und Narbenentstörung. Bis dahin wusste ich gar nicht, dass man eine Lymphdrainage auch am Kopf machen kann, welche mir auch sehr geholfen hat. Die Kopfschmerzen wurden leichter und viel weniger. Auch die Schwellung der Augenlider verringerte sich.

Ich wünsche Ihnen weiterhin recht viel Erfolg und Freude bei Ihrer

hilfreichen Tätigkeit!

Elisabeth H., Maria Enzersdorf

 

 

07.12.2017 - Erfahrungsbericht Bioresonanz

Ich hatte seit 40 Jahren regelmäßig Migräneanfälle und die restliche Zeit permanent Kopfschmerzen. 2010 bekam ich extreme Depressionen und ein Burnout. 2014 kam immer wieder auftretender Durchfall mit starken Bauchkrämpfen dazu. Seit Juni 2017 wurde der Durchfall derart intensiv, dass ich nicht mehr aktiv am Leben teilnehmen konnte. Die Medikamente, die ich nahm, halfen mir überhaupt nicht. Weiters litt ich seit einem Jahr unter extremen Durchschlafproblemen und unter Konzentrationsstörungen. Auch hatte ich starke Hitzewallungen. Aufgrund meiner Beschwerden war ich schon über ein Jahr in energetischer Behandlung, die aber nicht den gewünschten Erfolg brachte. Da ich Frau Willim seit meiner Kindheit persönlich kenne, kam es vor einiger Zeit zu einem Gespräch, in dem ich ihr von meinen Beschwerden erzählte und sie fragte, ob mir die Bioresonanz helfen könnte. Sie erzählte mir, dass sie bei ähnlichen Beschwerdebildern schon sehr gute Erfolge hatte. Daraufhin beschloss ich, ihre Hilfe in Anspruch zu nehmen. Jetzt, nach nur vier Behandlungen sind fast alle Beschwerden weg. Auch mit den meisten Medikamenten hörte ich in dieser Zeit aus eigenem Ermessen auf. Ich habe im Moment nur noch ab und zu Kopfschmerzen und bin guter Dinge, dass auch diese mit den weiteren Sitzungen vergehen werden. Seit ich die Bioresonanz mache, habe ich meine Lebensfreude und –qualität Dank der Unterstützung von Frau Willim wieder gefunden und bin ihr extrem dankbar dafür. Auch ihr Wissen im Bereich der Naturheilkunde hat sehr zu meiner Genesung beigetragen. Ich kann jedem nur empfehlen, sich vertrauensvoll in die Hände von Frau Willim zu begeben.

Claudia P.

 

 

22.12.2015 - Erfahrungsbericht Bioresonanz

Seit zwei bis drei Jahren war ich ständig krank, eine Verkühlung löste die nächste ab. Aufgrund meiner ständigen Beschwerden suchte ich einen Arzt nach dem anderen auf -  auch mehrere Wahlärzte – doch keiner  konnte mir helfen. Durch Zufall las ich ein Inserat der Gesundheitspraxis Nadja Willim und dachte mir, Bioresonanz – das versuche ich nun auch noch. Beim ersten Besuch in der Praxis war ich schon wieder krank und bereits nach der ersten Sitzung, bei der meine Narben entstört und die Strahlenbelastung aus meinem Körper ausgeleitet wurden, waren meine Beschwerden weg. Seitdem war ich auch nie mehr krank. Ich fühle mich so fit, wie schon lange nicht mehr und habe seither meine Lebensqualität wieder gefunden. Aus diesem Grund kann ich Frau Willim mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Gerhard S., Oberolberndorf

 

 

10.02.2015 - Erfahrungsbericht Bioresonanz

Egal ob Sommer oder Winter, mein Sohn hatte ständig eine rinnende Nase und litt sehr oft an Schnupfen und Ohrenentzündungen. Zahlreiche Besuche bei diversen HNO-Ärzten waren die Folge, die Beschwerden konnten - meist mit cortisonhältigen Arzneimitteln - gelindert werden. Mit Absetzen der Medikamente war allerdings der „Dauerschnupfen“ auch wieder da. Ein Allergietest brachte Klarheit: mein Sohn hatte eine Staubmilbenallergie. Zugleich mit den Testergebnissen des Allergiezentrums wurde uns ein Rezept für eine spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung) ausgestellt. Meine Verzweiflung war groß - sollte ich meinem Sohn wirklich eine Therapie zumuten, bei der ihm über einen Zeitraum von 2-3 Jahren zuerst wöchentlich, dann ev. monatlich, jene Substanzen gespritzt werden, gegen die er allergisch ist – und das bei einem erwarteten Therapieerfolg von 60-90%?

Bei der Suche nach Alternativen wurde ich auf die Bioresonanz aufmerksam und landete schließlich bei Frau Willim. Nach nur wenigen Bioresonanz-Behandlungen gehörten die Staubmilbenallergie und mit ihr die rinnende Nase meines Sohnes der Vergangenheit an! Nach anfänglicher Skepsis gegenüber der Bioresonanz kann ich ein sehr positives Resümee ziehen und bin froh, eine für meinen Sohn komplett schmerzfreie Behandlung seiner Allergie gefunden zu haben. Vielen Dank, Frau Willim!

Mutter eines Kunden aus Stockerau

 

 

09.02.2015 - Erfahrungsbericht Bioresonanz

Ich litt seit vielen Jahren unter extremen Schweißausbrüchen (mehrmals täglich), wodurch meine Lebensqualität sehr stark beeinträchtigt war. Durch Zufall lernte ich Frau Nadja Willim kennen und erzählte ihr von meinem Problem. Ich fragte sie, was man dagegen noch tun könnte, da weder Medikamente noch Natursäfte geholfen hatten. Sie meinte, dass eine Behandlung mittels Bioresonanz möglicherweise Abhilfe schaffen könnte. Eine Woche nach unserem Gespräch entschloss ich mich (immer noch skeptisch) zu einer Terminvereinbarung. Schon die erste Behandlung war erfolgreich. Ich konnte es kaum fassen, dass meine Schweißausbrüche plötzlich weg waren und auch bis zum heutigen Tag nicht wieder gekommen sind. Bei einer weiteren Sitzung wurden meine Narben entstört und der Elektrosmog ausgeleitet. Aufgrund von Infusionen, Injektionen und der Einnahme von unzähligen Medikamenten hatte ich schon lange Zeit erhöhte Leberwerte. Bei meiner letzten Blutuntersuchung im Dezember 2014 hatte ich plötzlich alle Blutwerte im Normbereich. Da ich meinen Lebensstil nicht verändert habe, kann das nur auf die Bioresonanz Behandlungen zurückzuführen sein. Mir geht es jetzt sehr gut und ich bin froh, dass ich diese Form der Therapie kennengelernt habe – und kann mit gutem Gewissen Frau Nadja Willim weiter empfehlen.

Renate S., Stockerau

 

 

14.12.2014 - Erfahrungsbericht Bioresonanz

Ich habe bereits bei meinem Sohn gute Erfahrungen mit Bioresonanz-Behandlungen bei seiner Neurodermitis gemacht. Nachdem ich seit 3 Wochen an einer langwierigen Darmgeschichte litt (so etwas kannte ich zuvor nicht), habe ich mich entschlossen, Frau Willim diesbezüglich aufzusuchen. Dünndarm und Dickdarm wurden mit Bioresonanz behandelt. Bereits am nächsten Tag hatte ich das Frühstück gut vertragen und keine Blähungen oder Durchfall mehr gehabt. Die folgenden Tage hatte sich mein Stuhl auch wieder normalisiert. Eine echte Erleichterung für mich, hatte ich doch schon Angst, ernsthaft erkrankt zu sein. Gerne kann ich guten Gewissens Frau Willim weiter empfehlen.

Kundin möchte anonym bleiben

 

 

11.11.2014 - Erfahrungsbericht Bioresonanz

Ich litt schon lange an regelmäßigen Blasenentzündungen, gegen die ich laufend Antibiotika nehmen musste. Dadurch hatte ich ständig Durchfall, vor allem nach dem Frühstück. Hinzu kamen noch sehr starke Menstruationskrämpfe. Ich entschloss mich zu einer Behandlung mittels Bioresonanz bei Frau Willim. Es wurden Unverträglichkeiten von Milch, Weizen und anderen Lebensmitteln festgestellt. In der ersten Sitzung wurden meine Narben entstört und der Elektrosmog ausgeleitet, sowie meine Blasenentzündung energetisch ausgeglichen. Gleichzeitig empfahl mir Frau Willim eine Sanierung meines Schlafplatzes, also mein Bett umzustellen, weil mein Körper ein energetisches Ungleichgewicht im Schlafbereich anzeigte. Danach wurden mein Darm und mein Magen energetisch saniert. Ich bemerkte sofort einen Erfolg, da ich bereits nach der ersten Behandlung keine Blasenbeschwerden mehr hatte. Auch eine Überprüfung meines Harns beim Hausarzt zeigte keinerlei Symptome einer Entzündung mehr an.  Selbst der Durchfall nach dem Frühstück gehörte bald der Vergangenheit an. Blasenentzündung habe ich bis heute keine mehr gehabt und auch meine Menstruationsbeschwerden waren nach der zweiten Sitzung weg. Heute geht es mir sehr gut und ich habe Dank der Bioresonanz keine Beschwerden mehr.

Patientin möchte anonym bleiben

 

 

11.11.2014 - Erfahrungsbericht Massage

Nach einem doppelten Bandscheibenvorfall im Halswirbelbereich (C5/6 und C6/7) und damit einhergehenden Schmerzen im Nacken und auch teilweisem Taubheitsgefühl in beiden Armen/Händen war ich total verzweifelt. Ich war schon bei vielen Therapeuten, aber niemand konnte mir wirklich helfen. Trotzdem wollte mich nicht mit meinen Beschwerden abfinden. Da ich Frau Willim schon seit meiner Jugend kenne, rief ich sie an und bat sie um Hilfe. Mit ihrer einfühlsamen Art gab sie mir wieder Hoffnung. Auch hatte sie immer ein offenes Ohr für meine Probleme, die nach wenigen Behandlungen viel besser wurden - bis hin zur völligen Schmerzfreiheit. Ein Lebensgefühl, das ich seit vielen Jahren nicht mehr kannte. Ich genieße ihre Massagen sehr und fühle mich nach jedem Termin aufs Neue entspannt und befreit.

Michaela P., Bisamberg

 

 

22.08.2014 - Erfahrungsbericht Bioresonanz

Ich hatte schon lange Zeit Unterleibsprobleme, die ich nicht in den Griff bekam. Trotz regelmäßiger Beckenbodengymnastik wurden meine Beschwerden nicht besser. Außerdem habe ich seit drei Jahren ein Narbe von einer Leistenbruchoperation, die mir immer weh tat. Dazu kamen auch noch Rückenschmerzen, deren Grund ich nicht kannte. Ich entschloss mich zu einer Behandlung mittels Bioresonanz in der Gesundheitspraxis von Frau Willim. Nach nur zwei Behandlungen meiner Leistenbruchnarbe waren die Schmerzen sowohl dort als auch im Rücken weg. Sogar die Beschwerden mit meiner Blase hörten schlagartig auf. Nach dem Genuss von Süßigkeiten bekam ich jedes Mal Migräneanfälle. Nach zwei weiteren Behandlungen war auch dieses Problem weg. Seither kann ich wieder gezuckerte Lebensmittel essen und hatte nie wieder eine Kopfschmerzattacke.

Christa P., Stockerau

 

Hier finden Sie mich

Bioresonanz, Manuelle Lymphdrainage, Heilmassage in Grainbrunn, Bezirk Zwettl, im Waldviertel


Grainbrunn 18,

3524 Grainbrunn

Kontakt

+43 680/11 35 872

 

Terminvereinbarungen bitte nur telefonisch!

 

E-Mail