Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder ist eine Therapie, die – im Gegensatz zur maschinellen Lymphdrainage - vom Therapeuten manuell, also mit den Händen durchgeführt wird. Ihr Hauptzweck ist die Beseitigung von Ödemen (Wasseransammlungen im Körper), die entweder angeboren sind, oder durch ein Trauma (Unfall, Operation) entstehen können. Durch verschiedene Zug- und Druckreize bei der Manuellen Lymphdrainage wird die Pumpleistung der Lymphgefäße angeregt und verbessert. Durch das oberflächliche Lymphgefäßsystem, das den ganzen Körper netzartig überzieht, kann Ödemflüssigkeit über sogenannte Wasserscheiden von einem gestauten Körperareal in ein anderes, gesundes verschoben werden. Es kommt bei der Manuellen Lymphdrainage dadurch jedoch nicht zu einer Mehr- Durchblutung wie bei der klassischen Massage.

 

Weitere Aspekte der Manuellen Lymphdrainage sind die Schmerzlinderung sowie die beruhigende und spannungssenkende Wirkung auf die Skelettmuskulatur. Durch den Abtransport von Entzündungsmediatoren verläuft der Heilungsprozess schneller und Schmerzmittelgaben können durch die Manuelle Lymphdrainage teilweise verringert werden.

 

 

 

Hier finden Sie mich

Bioresonanz, Manuelle Lymphdrainage, Heilmassage in Grainbrunn, Bezirk Zwettl, im Waldviertel


Grainbrunn 18,

3524 Grainbrunn

Kontakt

+43 680/11 35 872

 

Terminvereinbarungen bitte nur telefonisch!

 

E-Mail